Blog | News

Kategorien
21 Mär2014
Kategorien: Foto-Technik

Wer viel fotografiert hat sicher schon festgestellt, dass eine Bilder auf jedem Monitor etwas anders aussehen! Dies hat verschiedene Gründe. Zum einen ist es sicher eine Qualitätsfrage des Monitors wieviele Farben überhaupt dargestellt werden können. Gerne werden die "normalen" PC Monitore auch gerne mal werksseitig auf viel Kontrast und Sättigung eingestellt, da dies auf den ersten Blick besser aussieht! Zum Anderen spielt aber auch das Alter eine große Rolle. Umso älter der Monitor ist umso schächer wird die Hintergrundbeleuchtung (auch bei LEDs) und die Farbdarstellung driftet ab.

Um dem zu begegnen gibt es sogenannte Colorimeter. Diese werden an dem Monitor angebracht und messen vorgegebene Farben um daraus eine Kalibrierungsdatei zu erstellen. Diese wird dann im Betriebsystem hinterlegt um die Darstellung anzupassen.

Deutsche Blogcharts

Da ich beruflich einen Colorimeter nutze habe ich schon einige Monitore kalibriert und bin immer wieder erstaunt wie stark doch die Abweichungen sind. Meist merkt man dies nämlich erst im direkten Vergleich.

Wieso sollte ich dann eigentlich kalibrieren, wenn ich den Unterschied sowieso nur beim Vergleichen merke? Ein Grund kann sein, wenn man seine Fotos oft ausdruckt oder drucken lässt. Denn wenn durch einen schlecht eingestellten Monitor das Bild falsch bearbeitet wurde, dann wird dies auch genau so von der Druckerei auf Papier/Leinwand gedruckt!

Ein zu dunkel bearbeitetes Bild wird auf einem zu dunkel eingestellten Bildschirms eines anderen Betrachters natürlich noch dunkler dargestellt. Es hat also durchaus Vorteile einen möglichst gut kalibrierten Monitor zu haben, da die Bilder auf dem eigenen als auch auf anderen Monitoren einfach besser aussehen!

Wer mehr über darüber erfahren möchte sei dieser Link empfohlen:

Nie wieder Blindflug! – bessere Fotos durch Kalibrierung des Monitors

Wem das Geld für einen Colorimeter für private Zwecke zu schade ist findet hier eine kostenlose Lösung um einen ersten Anhaltpunkt zu erhalten:

Monitorkalibrierung - Null-Euro-Alternative?

Viel Spaß beim Fotos schauen! :)



Anmerkungen

Es sind noch keine Anmerkungen vorhanden!